Sei Gedankenforscher - Das Projekt für Kinder

Werde Gedankenforscher! Werde Gedankenforscherin!

 

  Schon Kinder im Grundschulalter können lernen,

wie sie selbstständig der Stressfalle entkommen.

 

In Kursen im Nachmittagsprogramm von Schulen, in Bildungseinrichtungen oder eigenen Kursen lernen Kinder ihren Gedanken nicht zu glauben. Es wird ihnen klar, dass es ihnen selbst weh tut, wenn sie einen doofen Gedanken haben. Mit der Erforschung eines Gedankens und seiner Gefühle entsteht Selbst - bewusst-sein und damit Kompetenz mit Stress umzugehen.

  

Sprechen Sie mich gerne an, wenn Sie privat, an Ihrer Schule oder in einer Bildungseinrichtung  Kinder zu Gedankenforschern ausbilden möchten.

 

Sprechen Sie mich auch gerne dann an, wenn Sie selber lernen möchten, Kindern das Gedankenforschen mit Achtsamkeit und IBSR (The Work of Byron Katie) beizubringen. Siehe auch Fortbildung zum Kindercoach für The Work. und The Work of Byron Katie für Kinder - das Buch.

Telefon 0049 177 1421747

 

Gedankenforscher befreien sich vom Stress mit The Work


The Work of Byron Katie für Grundschüler
Gedankenforschen mit IBSR

Die kleinen Gedankenforscher berichten:

 

"Immer, wenn ich hier rein komme, fühle ich mich frei. Wir machen soo coole Sachen";

"Dieser Kurs hat mein Leben verändert", "Komm doch her, dann lernst du die 4 magischen Fragen kennen!"; "Dieser Kurs hilft dir dich zu entspannen."; "Du brauchst dir keine Sorgen machen, wenn du diesen Kurs besuchst. Er hilft dir bei jeder leichten und schweren Entscheidung. Deine Geheimnisse sind sicher. Du erlebst viele Abenteuer."

 

(Auszüge ohne Namen, alles Drittklässler aus Hamburg)


Gedankenforschen in der Schule

Kath. Grundschule Am Weiher

Am Weiher 29,  20255 Hamburg

 Laufende Kurse im Rahmen der Nachmittagsbetreuung der GBS. Nicht öffentlich.

Gedankenforschen für Kinder in Hamburg

Ev. Familienbildung – Eppendorf

Loogeplatz 14,  20249 Hamburg

 Information und Anmeldung:  www.fbs-eppendorf.de

Kurs in Planung


Ausbildung zum Gedankenforscher

The Work für Kinder zwischen 9 und 12 Jahren in Hamburg 

 

„Der ist gemein!“, „Ich kann das nicht!“ „Meine Schwester sollte mich nicht mehr ärgern“: Kennst Du diese doofen und schweren Gedanken? Wie wäre es, wenn Du sie nicht mehr glauben würdest? In dieser Ausbildung zum Gedankenforscher lernst Du etwas, was viele Erwachsene noch nicht können: Dir selber helfen in Deinem Kopf aufzuräumen. Damit Du mehr Spaß hast, weniger Angst und mehr Erfolg. Mitzubringen: Papier und Buntstifte, ein kleines Heft, um Deine Forschungsergebnisse zu notieren!

 

Für die Eltern: Die Kinder werden spielerisch damit vertraut gemacht, wie ihr Denken funktioniert und wie sie es selbst ändern können. Die damit verbundenen Emotionen können besser selbst reguliert werden. Das geschieht mit kreativen Spieleübungen, Phantasiereisen, Körperwahrnehmungsübungen, Achtsamkeitsmodulen und ganz viel Spaß.

 

Außerdem finden Einzeltermine live oder online statt.

Bei Fragen kontaktieren Sie mich gerne direkt unter 0177 1421747. 

 

Selber steuern

IBSR für Jugendliche zwischen 15 und 19 Jahren

 

Hast Du Träume, große Ziele und steckst inmitten eines Orkans? Stress in der Schule, Zuhause oder mit den Freunden? Kommst Du klar mit Dir selbst oder gibt es ziemlich viel blödes Zeug, was da im Kopf rumschwirrt? Bist Du Dein/e schärfste/r Kritiker/in oder der/die beste Freund/-in? Es gibt die Möglichkeit aufzuräumen, indem Du lernst, klarer zu sehen, stressige Gedanken über Dich und Dein Leben abzubauen. „Damit der Müll aus dem Kopf geht“ – so könnte man das auch nennen. Bist Du neugierig auf ein freieres Leben? Willst Du Spaß und Erfolg verbinden können? Dann komm doch einfach!

 

Wir reden, träumen, relaxen und Du bekommst ein paar super Tools an die Hand für Zuhause, wenn‘s wieder mal stressig wird. 

Bitte mitbringen: Papier, Schreibzeug und ein kleines Notizbuch

 

Aktuell finden Einzeltermine live oder online statt.

Bei Fragen kontaktiere mich gerne direkt unter 0177 1421747.

 


Besonders in diesen Zeiten nach der Corona-Pandemie und aktuell weltweiter Krisen ist so deutlich geworden, dass wir alle Hilfe brauchen, um mit unseren Gefühlen besser umzugehen. Der Stress, den Kinder und Jugendliche auch in Hamburg haben, will bewältigt werden. Mit The Work und Achtsamkeit gibt es Hoffnung, dass aus einer Krise etwas Besseres wachsen kann. So etwas nennt man Resilienz und das brauchen unsere Kinder und Jugendliche jetzt ganz besonders.